Wir werden in der letzten Zeit vermehrt auf sogenannte EVG-kompatible R√∂hren angesprochen. Diese R√∂hren versprechen auf den ersten Blick, dass das EVG in der Leuchte erhalten werden kann und kein Umbau der Leuchte erforderlich ist. Bei Einsatz unserer LED R√∂hren ist das EVG in der Leuchte zu entfernen bzw. zu √ľberbr√ľcken und wir raten unseren Kunden auch weiterhin zu diesem Umbau. Hierzu ein paar Hintergr√ľnde:

  • Bislang gibt es nach unserer Kenntnis keine EVG-kompatible R√∂hre, die mit allen EVGs einwandfrei funktioniert. Die Hersteller ver√∂ffentlichen in der Regel Kompatibilit√§tslisten, in denen Sie die als kompatibel getesteten EVGs auflisten. Hier ist zwingend zu beachten, dass die EVGs der umzur√ľstenden Leuchten in diesen Listen verbindlich aufgef√ľhrt sind. Schwierig wird es insbesondere dann, wenn im Bestand eine Mischinstallation von unterschiedlichen EVGs vorliegt.

  • Sind EVG und R√∂hre nicht genau aufeinander abgestimmt, kann es √ľber die Betriebsdauer zu einer schnelleren Degradation der R√∂hre f√ľhren, das EVG selbst kann hei√ü laufen und dadurch degradieren und ausfallen oder die Kombination aus LED-R√∂hre und EVG kann zu Netzoberwellen f√ľhren, die wiederum andere Verbraucher st√∂ren k√∂nnen. Schlimm ist, dass diese Effekte h√§ufig nicht sofort auftreten, sondern sich erst nach einigen Wochen oder Monaten Betrieb auswirken.

  • Das im Stromkreis verbleibende EVG verbraucht in jedem Fall weiterhin Energie. Dies k√∂nnen je nach EVG bis zu 10% der R√∂hrenleistung sein, was sich direkt auf Ihre Stromkosten auswirkt.

  • Das EVG ist speziell bei Leuchten, die 10 Jahre oder √§lter sind, eine m√∂gliche Fehlerquelle. Das EVG kann ausfallen und muss dann im Nachhinein getauscht werden. Da die LED-R√∂hren f√ľr EVG oft nur mit bestimmten EVGs funktionieren, muss also ein baugleiches EVG wiederbeschafft werden.

  • LED-R√∂hren f√ľr Betrieb mit EVG haben nach unserer Erfahrung eine geringere Lichtausbeute als LED-R√∂hren die in umger√ľsteten Leuchten direkt an 230V betrieben werden. Die meisten R√∂hren f√ľr EVG kommen nicht √ľber eine Energieeffizienz von 90-100 lm/W hinaus, w√§hrend unsere PRO R√∂hren eine Energieeffizienz von 120 bis 130 lm/W aufweisen.

  • Nach unserer Kenntnis gibt es bis heute keine Anbieter, die f√ľr EVG-R√∂hren eine VDE-Zulassung nachweisen k√∂nnen.

Auch uns sind von unseren Lieferanten aus Fernost in den letzten Monaten immer wieder LED-R√∂hren f√ľr den Gebrauch mit EVGs angeboten worden. Wir haben eine Reihe solcher R√∂hren hausintern getestet, haben aber aus den oben genannten Gr√ľnden bislang keine dieser R√∂hren f√ľr gut befunden und daher bislang bewusst davon abgesehen, diese in unser Portfolio aufzunehmen.